Warteliste für den RFF 8.=

Hier jetzt die öffenltiche Warteliste für unseren RFF 8.0

Wir bitten die Läufer, die nicht teilnehmen können, sich
zeitnah abzumelden, damit die Nachrücker bei uns flitzen können.

Vielen Dank 

Warteliste:

1. Frank Dams
2. Andre Schneider
3. Steffen Herke
4. Gunla Eberle
5. Dietrich Eberle
6. Pascale Smid
7. Ingo Kloss
8. Rene Huber
9. Florin Simion
10. Andreas Frank
11. Dieter Tenge

Falls die Vorschriften gelockert werden sollten, werden wir natürlich
auch sofort reagieren. 


Liebe Gäste unseres RFF

Ja - er wird trotz Pandemie stattfinden.
Unser 12-Stunden-Lauf.

ABER:

natürlich unter den geltenden Auflagen:

zur Zeit bedeutet das:
Teilnehmerlimit = 30 Läufer (daher wird der Kinder- und Mannschaftslauf nicht stattfinden)
Abstand halten
keine Selbstbedienung am VP
Dokumentation aller Läufer (was ja ohnehin durch die Anmeldung erfolgt)
und
Maskenpflicht bei der Anmeldung. Das ist so nicht ausdrücklich vom Landkreis
angeordnet - aber man kommt sich in dieser Phase doch oft näher als erlaubt.
Da sollten wir etwas vorsichtig sein.

Durch die Begrenzung der Teilnehmerzahl gibt es jetzt eine Warteliste.
Für Interessenten an die Warteliste: Info an 12h.lauf@gmail.com
Wir möchte diejenigen, die trotz Anmeldung nicht starten können, bitten, sich frühzeitig abzumelden. So kann jemand von der Warteliste nachrücken.

Wir alle freuen uns trotz alledem auf diesen Tag und hoffen, dass wir ihn ohne
Probleme genießen können.

Bis bald an der Startlinie

das

RFF-Team




RFF 8.0



Natürlich findet er wieder statt.

Der RFF

Unser Termin: 15.08.2020

Unsere Anmeldung: HIER

Unsere neue Motivation: Spenden sammeln für Leukin e.V.

Richtig - in 2020 heißt es nicht nur

Run for Fun

sondern auch

Run for Help.

Die Startgebühren sind um 1 € je Startplatz erhöht worden. Dieser Euro
geht an Leukin - ein Verein, der sich um krebskranke Kindern kümmert.

Ferner könnt Ihr einige Dinge aus der RFF-Küche/Werkstatt käuflich
erwerben. Der Erlös hiervon geht ebenfalls an Leukin. Wer einen Turnbeutel
für 12 € haben möchte, sollte das bitte bei der Anmeldung vermerken und
auch bitte bei der Bezahlung mit überweisen. Da wir die Teile höchst selbst
anfertigen, benötigen wir einen ungefähre Idee, wieviel Stoff wir mißhandeln dürfen.

Die Spenderei ist natürlich freiwillig. Wer einfach nur wie immer um den See toben möchte, ist weiterhin herzlich willkommen.

An die Tastatur, fertig, los...